Politische Bildungsreise nach Berlin 2012

Veranstaltungen

Die Mitreisenden aus dem Landkreis PAF vor dem Reichstagsgebäude

Das Bundespresseamt bietet allen Bundestagsabgeordneten die Möglichkeit pro Jahr 100 Bürger nach Berlin einzuladen, welche sich durch besonderes soziales und ehrenamtliches Engagement auszeichnen.

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Ewald Schurer (SPD) reiste so kürzlich auch eine Gruppe engagierter Bürgerinnen und Bürger aus den Landkreisen Pfaffenhofen, Erding und Freising auf eine politische Bildungsreise nach Berlin.

Bei der viertägigen Reise erhielten die Teilnehmer einen umfangreichen Einblick in das politische Berlin.

Neben einem Besuch des Holocaust-Mahnmales, des ehemaligen Untersuchungsgefängnis der Staatssicherheit Hohenschönhausen, des Reichstagsgebäudes, sowie der Teilnahme an einer Plenardebatte oder an einem Informationsvortrag über Arbeitsweise und Projekte des Bundesministerium für Arbeit und Soziales, stand auch eine intensive Diskussion mit Ewald Schurer im Abgeordnetenhaus auf dem Programm.

Ewald Schurer moderierte selbst und stand dabei Rede und Antwort zu aktuellen politischen Fragestellungen der Teilnehmer. Abends konnten die Teilnehmer dann Berlin auf eigene Faust erkunden. Die Gruppe nutzte die Gelegenheit beispielsweise zum Besuch des Fernsehturmes, des Sony-Centers oder einer gemeinsamen Spree-Fahrt.

 

Homepage SPD Kreisverband Pfaffenhofen

 

...

 

Besucherzahlen

Besucher:528712
Heute:4
Online:1